• Unterrichtsbetrieb am Freitag, 21.05.21

             

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

            soeben kam seitens des Landratsamtes die Mitteilung, dass ab Freitag, den 21.05.2021 im Landkreis Altötting folgende in der 12. BayIfSMV festgelegten inzidenzabhängigen Regelungen für einen Inzidenzwert zwischen 50 und 100 (bzw. im Rahmen der Kontaktbeschränkungen zwischen 35 und 100):

            "in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 liegt, findet Präsenzunterricht, soweit dabei der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann, oder Wechselunterricht statt;"

            Dies bedeutet, dass ab Freitag, 21.05.21 für alle Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Tüßling Präsenz- bzw. Wechselunterricht stattfindet. Die Klassenlehrkräfte informieren diesbezüglich auch über PADLET und in den Videokonferenzen.

            Dies bedeutet für die Klassen 7 und 8 Präsenzunterricht in voller Klassenstärke, da die Mindestabstände eingehalten werden können. Zusätlich besteht Test- und Maskenpflicht. Für Schüler*innen, die an diesem Tag nicht am Unterricht teilnehmen können, bitten wir diese schritlich unter info@vs-tuessling.de oder über EDUPAGE abzumelden.

            Die Gruppe B der Klassen 5 und 6 verbleibet an diesem Tag aufgrund kurzfristiger Erkrankungen von Lehrkräften (nur an diesem Tag) im Distanzunterricht.

             

            Wir hoffen, dass nach den Pfingstferien der Inzidenzwert unter 165 - noch besser unter 50 - liegt und alle Schüler*innen wieder zur Schule kommen können.

            An der Masken- und Testplicht wird sich nichts ändern!

             

            Anbei finden Sie/findet Ihr die Regelung zum Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien mit der Bitte um Kenntnisnahme. M_Anlage_an_Eltern_nach_Pfingsten.pdf

            Dringend bitten wir Sie darum bis 07.06.21 der Schule mitzuteilen, ob und in welchem Umfang Ihre Tochter/Ihr Sohn die gebuchten OGTS-Zeiten und das gebuchte Mittagessen (ab 14.06.21) bzw. die Notbetreuung wieder nutzen werden.

             

            Wir wünschen Ihnen/Euch erholsame und hoffentlich sonnige Pfingstferien bei bester Gesundheit!

          • Unterrichtsbetrieb ab Freitag, 14.05.21

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

            wie soeben vom Landratsamt Altötting bestätigt, liegt der Inzidenzwert seit 5 Tagen unter 165. 
            "Daher gelten ab Freitag, den 14.05.2021 für Schulen folgende Regelungen:
            In allen Jahrgangsstufen der Grundschule findet Präsenzunterricht, soweit dabei der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann, oder Wechselunterricht statt.

            Die Teilnahme am Präsenzunterricht und an Präsenzphasen des Wechselunterrichts sowie an der Notbetreuung und Mittagsbetreuung ist Schülerinnen und Schülern nur erlaubt, wenn sie sich mindestens zwei Mal wöchentlich einem Test in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 unterziehen. Hierfür haben sie zu Beginn des Schultages über ein schriftliches oder elektronisches negatives Ergebnis eines PCR- oder POC-Antigentests zu verfügen und dieses auf Anforderung vorzuweisen oder müssen in der Schule unter Aufsicht einen Selbsttest mit negativem Ergebnis vorgenommen haben. Die dem Testergebnis zu Grunde liegende Testung oder der in der Schule vorgenommene Selbsttest dürfen höchstens 24 Stunden vor dem Beginn des jeweiligen Schultags vorgenommen worden sein." (Sonderamtsblatt Landkreis Altötting Nr. 39, vom 12.05.21)

            Für die Grundschule Tüßling bedeutet dies ab Freitag, 14.05.21:

            Klasse 1 und Kombi 1/2: Präsenzunterricht (Testtage:  Mo, Mi, Fr)

            Klasse 2, 3a, 3b und 4: Wechselunterricht (Gruppe A; Testung an jedem Präsenztag)

            Kommt Ihre Tochter/ Ihr Sohn zur Schule, erklären Sie damit Ihr Einverständnis zur Testung am Beginn des Unterrichts (s.o.). Eine schriftliche Einverständiserklärung Ihrerseits ist aufgrund der geltenden Testpflicht nicht erforderlich.

            Sollten Sie Ihr Kind vom Präsenz-/Wechselunterricht abmelden wollen, bitten wir um eine schrifltiche Mitteilung (per Mail oder Brief) z.H. der Schulleitung. In diesem Fall erhält Ihr Kind Lernunterlagen von der Klassenlehrkraft. Ein Anrecht auf Onlineunterricht besteht nicht. Weitere Informationen erhalten Sie ggf. durch die Klassenlehrkraft Ihrer Tochter/Ihres Sohnes. 

            Die Klassen 5 bis 8 verbleiben in der kommenden Woche weiterhin im Distanzunterricht.

          • Unterrichtsbetrieb ab 10.05.21

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

            aufgrund der Beschlüsse vom Dienstag gilt ab kommendem Montag, 10.05.21, dass bis zu einer Sieben-Tage-Inzidenz von 165 für die Jahrgangsstufen 1 bis 3 der Grundschule Wechsel- bzw. Präsenzunterricht stattfindet.

            Ab welchem Zeitpunkt die Regelung für die Grundschulklassen aufgrund des Inzidenzwerts für unseren Landkreis gilt, erfahren Sie/ erfahrt Ihr rechtzeitig über die Ankündigung auf der Homepage und durch die Klassenlehrkräfte

            Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8 der Mittelschule bleibt es bis zu den Pfingstferien beim Schwellenwert 100. 

            Derzeit ist davon auszugehen, dass sich in der kommende Woche für die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Tüßling noch nichts ändern wird!

            Anbei die Aktuellen Regelungen zum Unterrichtsbetrieb (Stand 5.5.21)

            Anlage_M_an_Eltern___bersicht_zum_Unterrichtsbetrieb_10_05_21.pdf