• Reihentestung am Montag, 28.09.20

            Am heutigen Montag fand in der Schulturnhalle die Reihentestung aller bisher noch nicht getesteten Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Tüßling statt.

            Die Ergebnisse werden im Laufe des morgigen Tages erwartet.

            Bis zum Erhalt aller Testergebnisse bleibt die Schule geschlossen. Eine Notbetreuung kann bis zur Freigabe durch das Gesundheitsamt nicht angeboten werden.

            Das Gesundheitsamt bittet alle Eltern darum, sich gegenenfalls nochmals zu melden, falls noch weitere Angaben zu Erstkontakten in der Morgenbetreuung gemacht werden können.

          • Weiterer Coronafall an Grund- und Mittelschule Tüßling

            Am 23. September wurde ein Mitarbeiter der Grund- und Mittelschule Tüßling positiv auf das Corona-Virus getestet. Bei einer als Kontaktperson der Kategorie I ermittelten Schülerin der 3. Klasse wurde nun laut Landratsamt Altötting ebenfalls ein positiver Corona-Befund festgestellt. Alle Kontaktpersonen der Kategorie I zu der Schülerin wurden bereits ermittelt und abgesondert. 

            Die Schülerin besuchte die Frühbetreuung der Schule. Aufgrund von Restunklarheiten über die Teilnehmer an dieser Frühbetreuung an den in Frage stehenden Tagen entschied das Landratsamt Altötting eine Reihentestung aller Mitglieder der Schulfamilie durchzuführen. Die Abstriche erfolgen am morgigen Montag. Bis zum Vorliegen der Testergebnisse bleibt die Schule geschlossen. 

          • Positiver Coronafall beim nichtunterrichtenden Personal

            Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte,

            liebe Schülerinnen und Schüler,

             

            heute Morgen wurden wir vom Gesundheitsamt Altötting darüber unterrichtet, dass ein Mitglied unserer Schulfamilie aus dem nichtunerrichtenden Personal positiv auf Corona getestet worden ist.

            Dies hatte zur Folge, dass im Laufe des Vormittags nach Anweisung des Gesundheitsamtes einige Schülerinnen und Schüler von den durch die Klassleiter telefonisch informierten Eltern abgeholt werden mussten.

            Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt kann morgen der Unterricht nach einem leicht geänderten Plan bis auf Weiters stattfinden.

            Die heute abgeholten Kinder werden/wurden im Laufe des heutigen Tages über weitere Schritte informiert.

            Schülerinnen und Schüler, die sich im Distanzunterricht befinden, werden über Padelt/Trello/Email bzw. im Laufe der Woche über stattfindende Videokonferenzen mit Unterrichtsmaterial versorgt.

            Das Mittagessen und die OGTS/OGS entfallen bis auf Weiteres. Eine Notbetreuung für den Nachmittag wird eingerichtet.

            Genauere Informationen erhalten Sie durch die Klassleitung Ihres Kindes auf den bisher üblichen Wegen.

             

            Bitte bleiben Sie gesund!

            Mit freundlichen Grüßen

            A. Ludwig, Rin